Lattenknaller des Tages: Beziehungskiller Titelgewinn?

You'll never walk alone - das Andachtsbuch zur Fußball-EM

You’ll never walk alone – das Andachtsbuch zur Fußball-EM

HELMUT SCHÖN AHNTE ES, Franz Beckenbauer wusste es, und Jogi Löw nutzt es: Spielerfrauen sind ein echter Motivationsfaktor! Deswegen werden sie seit Jahren nicht mehr aus den Spielerquartieren verbannt, sondern bewusst in die mentale Spielvorbereitung einbezogen. Und das ist auch gut so, oder? Schließlich ist es doch beruhigend, unsere Helden glücklich und verliebt mit ihren Gefährtinnen durch die Hotelanlage schlendern zu sehen. Es entsteht unwillkürlich der Eindruck: Die Jungs sind emotional im Lot. Von daher können sie sich ganz auf den Kampf auf dem grünen Rasen konzentrieren.

Im Sinne einer erfolgreichen EM ist also zu hoffen, dass zu Turnierbeginn möglichst der gesamte Kader „wohlversorgt“ ist. Denn nach dem Triumph in Brasilien gab es diesbezüglich ja einige Verluste zu beklagen. Zunächst meldete Schweini seine Trennung von Sara, dann gab es Knatsch zwischen Mesut Özil und Mandy, und schließlich zog sogar der Lanzelot unter den Torhütern, Manuel Neuer, nach. Wie schade! Und wie seltsam! Eigentlich sollte man doch eher meinen, dass Niederlagen eine Beziehung belasten. Aber so ein Sieg, so eine wunderbare Zeit wie die nach dem lang ersehnten Titel im Sommer 2014? Schweißt das nicht zusammen?

„Kaum etwas ist schwerer zu ertragen als eine Reihe von glücklichen Tagen“, hat Goethe einmal formuliert. Und auch die Bibel weiß, dass Erfolg durchaus eine bedrohliche Seite hat – zumindest, was die Beziehungsebene angeht. So beklagt sich Gott im Alten Testament des Öfteren darüber, dass Menschen nichts mehr von ihm wissen wollen, kaum dass sie mit seiner Hilfe eine Herausforderung gemeistert haben. Er gerät auf die Auswechselbank. Die Wertschätzung und das Lob, die ihm gebühren, heimsen andere, scheinbar attraktivere Götter ein. Erfolg macht vergesslich. Manche Menschen behandeln Gott heute noch so.

Ob es die Folgen des Erfolgs waren, die auch hinter den Trennungsgeschichten unserer WM-Helden standen, wissen wir nicht. Das hat für uns den Vorteil, dass wir nicht zwingend einen direkten Zusammenhang zwischen Titelgewinn und BeziehungsniederlageBeitragsbild_EM sehen müssen. Denn sonst könnte man ja glatt ins Grübeln kommen, was man den Jungs und ihren Frauen in Frankreich wünschen soll …

Bei allem, was ihr tut, lasst euch von der Liebe leiten.
1. Korinther 16,14

Welchen Einfluss haben Erfolg und Misserfolg auf meine Beziehungen?

Aus: Stollwerk / Fischer: „You’ll never walk alone. Der neue Begleiter zur EM 2016“, 96 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-7655-4280-0

This entry was posted in Fußball-EM 2016. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*