Andachten

Hier findest Du einzelne Andachten aus unseren Büchern!


18. März

40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer

von Sandro Göpfert

 

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Lutherischer Theologe. Gründer der ersten evangelischen Kommunität. Poet. Märtyrer. Ein Kirchenvater des 20. Jahrhunderts. Ein Heiliger? Vor allem ein Christ, der Jesus nachfolgte!
Dietrich Bonhoeffers Werke sind heute Klassiker: Gemeinsames Leben. Nachfolge. Widerstand und Ergebung – seine Briefe und Aufzeichnungen, die er im Gefängnis schrieb, wie z.B. sein berühmtes Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Gerade Bonhoeffers Schriften, die er nicht als theologischer Wissenschaftler, sondern bewusst für die Gemeinde, für „normale Christen“, geschrieben hat, sind Klassiker, die man gelesen haben muss. Sie haben nichts von ihrer geistlichen Tiefe und Bedeutung eingebüßt und sind heute noch so spannend wie zu der Zeit, als er sie geschrieben hat.

Weiterlesen »

 

 


11. März

Guten Morgen

von Silke Stattaus

 

Kurze Glaubensimpulse mit allem drin und dran, was den Morgen gut macht:
– ein guter Grund zu lächeln,
– ein guter Gedanke für den Tag und
ein gutes Wort von einem menschenfreundlichen Gott.

Leserstimme:
In 90 Sekunden über Gott und die Welt reden – locker-leicht und tief-sinnig zugleich? Silke Stattaus zeigt, dass das geht. Lesen lohnt sich!
Andrea Schneider, Autorin

Weiterlesen »

 

 

 


05. März

VERGISS DEN HIMMEL NICHT

von Paul-Ulrich Lenz

 

Paul-Ulrich Lenz will Lust machen zum Glauben und er tut es mit viel Humor. Mit überraschenden kleinen Geschichten, mit Alltagserfahrungen, Gedichten oder Szenen, die zum Schmunzeln bringen. So ist dieses kurzweilige Andachtsbuch entstanden, wir lesen von Kühlschrankzetteln und Fettnäpfchen, von Hühnern und Adlern, von kleinen Heiligen und traumhaften Golfschlägen, von Leichtsinn und Gelassenheit … Das Buch erinnert an Gottes Gegenwart, auch wenn der Alltag noch so turbulent ist.

In diesem Buch nimmt Sandro Göpfert den Leser und die Leserin mit auf eine 40 tägige Reise, um in einer täglichen Andachtszeit Dietrich Bonhoeffer zu begegnen. Einem Text von Dietrich Bonhoeffer selbst stellt er ein Bibelwort und eine Erläuterung an die Seite, abgerundet von Impulsen zum Gebet. Nach diesen 40 Tagen werden die Leser nicht nur Bonhoeffers Denken besser kennen gelernt haben, sie werden auch dem Menschen Dietrich Bonhoeffer begegnet sein und hoffentlich auch dem, dem Dietrich Bonhoeffer nachfolgte.

Weiterlesen »

 

 


25. Februar

TERMINE MIT GOTT 2018


Der Begleiter für die tägliche Zeit mit Gott.
Mehr als 50 aktive Mitarbeiter aus dem CVJM und aus unterschiedlichen Kirchen und christlichen Werken machen die „Termine“ zum unentbehrlichen Begleiter für die tägliche Zeit mit Gott. Die knappen Auslegungen bringen den Text auf den Punkt und geben einen Impuls für den Alltag mit. Ergänzt werden die Auslegungen durch einführende Texte zu den behandelten biblischen Büchern, durch die Wochen- und Monatssprüche sowie Gebete und Segenstexte. Seit Jahren sind die Termine mit Gott eine der beliebtesten und erfolgreichsten Bibellesen auf dem deutschen Markt.

Weiterlesen »

 

 

 

 


18. Februar

40 TAGE MIT DIETRICH BONHOEFFER

von Sandro Göpfert

 

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Lutherischer Theologe. Gründer der ersten evangelischen Kommunität. Poet. Märtyrer. Ein Kirchenvater des 20. Jahrhunderts. Ein Heiliger? Vor allem ein Christ, der Jesus nachfolgte!
Dietrich Bonhoeffers Werke sind heute Klassiker: Gemeinsames Leben. Nachfolge. Widerstand und Ergebung – seine Briefe und Aufzeichnungen, die er im Gefängnis schrieb, wie z.B. sein berühmtes Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Gerade Bonhoeffers Schriften, die er nicht als theologischer Wissenschaftler, sondern bewusst für die Gemeinde, für „normale Christen“, geschrieben hat, sind Klassiker, die man gelesen haben muss. Sie haben nichts von ihrer geistlichen Tiefe und Bedeutung eingebüßt und sind heute noch so spannend wie zu der Zeit, als er sie geschrieben hat.

Weiterlesen »

 

 


5. November

EIN JAHR MIT DEN PSALMEN

von Timothy und Kathy Keller

 

Wer Jesus ins Herz sehen will, muss die Psalmen lesen und beten. Sie waren sein Gebetbuch: Kein anderes Buch des Alten Testaments hat Jesus so oft zitiert, und noch am Kreuz hat er Worte der Psalmen gebetet.

Wer die Psalmen regelmäßig betet, wird merken, dass sie nicht nur auf Jesus hinweisen. Er wird sie als eigene Gebete entdecken, die viel Raum lassen, sie mit eigenen Anliegen zu füllen.

Timothy Keller liest und betet seit zwei Jahrzehnten jeden Monat alle Psalmen; Kathy Keller hat in einer langen Krankheit gemerkt, wie das Beten der Psalmen ihr Kraft gab. Mit ihrer gemeinsamen geistlichen Erfahrung begleiten sie den Leser in diesem Buch in einem Jahr durch alle Psalmen. Dem Psalmtext folgt eine kurze Erklärung und ein abschließendes Gebet.

Weiterlesen »

 

 


1. Oktober

EIN JAHR MIT DEN PSALMEN

von Timothy und Kathy Keller

 

Wer Jesus ins Herz sehen will, muss die Psalmen lesen und beten. Sie waren sein Gebetbuch: Kein anderes Buch des Alten Testaments hat Jesus so oft zitiert, und noch am Kreuz hat er Worte der Psalmen gebetet.

Wer die Psalmen regelmäßig betet, wird merken, dass sie nicht nur auf Jesus hinweisen. Er wird sie als eigene Gebete entdecken, die viel Raum lassen, sie mit eigenen Anliegen zu füllen.

Timothy Keller liest und betet seit zwei Jahrzehnten jeden Monat alle Psalmen; Kathy Keller hat in einer langen Krankheit gemerkt, wie das Beten der Psalmen ihr Kraft gab. Mit ihrer gemeinsamen geistlichen Erfahrung begleiten sie den Leser in diesem Buch in einem Jahr durch alle Psalmen. Dem Psalmtext folgt eine kurze Erklärung und ein abschließendes Gebet.

Weiterlesen »