Leipziger Buchmesse 2018 – Tag 1 – Anreise und Standaufbau

Hallo ihr Lieben,

dieses Jahr bin ich zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse als Verlagsmitarbeiterin! Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen und euch, unsere lieben Leser, persönlich kennenzulernen.

Doch für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, berichte ich tagsüber auf unserem Instagram-Kanal über die Buchmesse. Und abends schreibe ich dann einen kleinen Messerückblick für euch, in welchem ich euch alles, was ich an dem jeweiligen Messetag erlebt habe, erzähle.

Ich wünsche euch viel Spaß auf der Messe bzw. beim Verfolgen der Messe!

 

Heute Morgen sind wir in Gießen losgefahren und gegen zwei Uhr nachmittags dann in Leipzig angekommen. Ich als Messeneuling fand es total spannend, dass wir mit unserem Auto direkt vor unseren Stand fahren durften. Sonst kenne ich die Hallen nur mit einer so großen Menschenmasse, dass ich mir nicht vorstellen konnte, wie leer und groß die Gänge ohne Besucher sind. Unser Auto hatte also genügend Platz und das Ausladen war so zum Glück recht schnell erledigt.

Alle Kisten und Kartons auszupacken und den Inhalt ansprechend zu platzieren, hat im Gegenzu dazu sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Auch das Bekleben der Plakate erforderte Zeit, Ruhe und einen Blick fürs Detail.

Ich hoffe sehr, dass euch unser Stand gefällt und sich die Mühe gelohnt hat. 🙂 Und nicht vergessen, ihr findet uns in der Halle 3 am Stand A202!

Liebe Grüße und bis morgen

Katharina

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*